Coppa Oliva 2016

Posted on Leave a comment

2016 wurde die Coppa Oliva am 20. August auf dem Gelände des FC Teutonia ausgetragen.

18 Mannschaften traten gegeneinander an:
Allmann Sattler Wappner Architekten, Auer Weber, Behnisch Architekten, BKLS Architekten, CL MAP City, Die Assoziierten aus der Tiefe des Raumes, Fritsch & Tschaidse Architekten, H4A Architekten, Henning Larsen Architekten, Karl + Probst Architekten, Nickl & Partner, Plan 4 Architekten, Schwarzplan, Steidle Architekten, uns Architekten, Vorhoelzer FC, Westner Zöhrer Schürer Architekten und 03 Architekten.

Im spannenden Finale standen sich Auer Weber und CL Map City gegenüber. Nach Ablauf der regulären Spielzeit stand es 2:2; erst im Siebenmeterschießen konnte sich Auer Weber durchsetzen.

Platz 1: AUER WEBER
Platz 2: CL MAP CITY
Platz 3: SCHWARZPLAN
Platz 4: WESTNER SCHÜHRER ZÖHRER

Gewinner der Goldenen Ananas: UNS ARCHITEKTEN
Torreichstes Team: CL MAP CITY

Wir bedanken uns bei ALLMANN SATTLER WAPPNER ARCHITEKTEN für die perfekte Organisation des Turniers und bei den Sponsoren, ohne die die gesamte Veranstaltung in dieser Form und Größe nicht möglich wäre:

Vectorworks, GRID, Schnitzer&, GRAPHISOFT, FOAMGLAS, ETERNIT, DORMA, VOLA, AIC, HEWI, JUNG, ASSCURA, CDS Digital, PMG, VELUX, GEZE, RINN, XYLO-WOLF, GODELMANN, IGUZZINI, BUCHHANDLUNG WERNER, DEUTSCHE STEINZEUG, PROBAT, Matthes Modellbau, Sportradar, Malerwerkstätte Schlüter, VDA, Maxon, designfunktion, DETAIL, Büromarkt Böttcher, Kleusberg.

Die Organisation des folgenden Turniers wird traditionell vom Sieger übernommen, dieses Mal somit von Auer Weber.
Die abendliche Feier wird vom Zweitplatzierten, CL MAP organisiert.

Das nächste Turnier findet wieder an einem Samstag, im Sommer 2017 statt.